_______________________________________________________________________________________________________

 Nachrichten · Aktuelles · Kurzberichte

Ge_Buero1998 Bezug unseres neuen Bürogebäudes
Nach fast einjähriger Umbauzeit können wir unsere neue Firmenzentrale einweihen. Aussen wiederhergestellt wie 1905, innen modern eingerichtet fungiert das ehemalige elterliche Wohnhaus der Familie Ahle nun als Firmenzentrale. Mehr Informationen

HHegemann_1erbst 1999 Nachkiesung mit Spezialbagger
Im Kieswerk Müssen wurde über 3 Monate mit einem Spezialbagger nachgekiest. Teilweise extreme Verhältnisse unter Wasser forderten Mensch und Maschine alles ab. Kurz vor Weihnachten konnten die Arbeiten aber erfolgreich abgeschlossen werden.

 SBM_1 SBM_2 SBM_3 SBM_4
September 2000 Neuer Saugbagger im Kieswerk Müssen
In unserem Kieswerk Müssen läuft jetzt ein neuer Saugbagger. Ausgerüstet mit GPS und Echolotsystem lassen wir in Zukunft kein Gramm Kies ungenutzt auf dem Seegrund liegen. Die Kiesformationen unter Wasser werden dem Bediener auf einem Monitor in 3D angezeigt und können so ganz gezielt abgebaut werden.

HochwasserElbe_2 2002 Hochwassereinsatz an der Elbe
Das deutschlandweit aufsehenerregende Elbhochwasser forderte auch uns. Der Katastrophenschutz forderte bei uns Radlader an um den nötigen Sand bereit- zustellen. Tausende von Helfern, ganze Schulklassen wurden in die Sandgruben nahe der Elbe gefahren um Sandsäcke abzufüllen. Die Hilfsbereitschaft kannte kaum Grenzen. Auch das war, neben dem Hochwasser selbst, sehr beeindruckend.

Mai 2003 Neue Transportbeton Gesellschaft

 GeMisch   GeJers1   GeGar   GeHei  Logo_sibo_Milde
Die Milde-Beton (seit 2000 unsere Transportbeton-Tochter) kooperiert mit der Sibo-Beton in der neu gegründeten Sibo-Milde-Transportbeton GmbH&Co.KG. Mit fünf Standorten von Jersleben über Gardelegen, Kalbe, Heiligenfelde und Stendal können wir das komplette nördliche Sachsen-Anhalt und den angrenzenden niedersächsischen Raum bis Wolfsburg beliefern. Zentral disponiert wird von Kalbe-Milde aus. >Mehr Info

Bexter_End3Bexterbreden Mai 2004
Mehr als ein halbes Jahr vor der Planung konnten wir die Sanierung der Altdeponie in Bexterbreden abschliessen. Die Altablagerungen sind versiegelt und der Deponiekörper steht. Gasdrainagen und Oberflächenwasserabführungen sind fertiggestellt. Die Bepflanzungen sind erledigt.
>>Mehr Info 

Frühjahr 2004 Neue Bodendeponie in Jöllenbeck-Dreeke
Zusammen mit Fa.Ebmeyer aus Herford betreiben wir eine Bodendeponie in Dreeke bei Jöllenbeck. Angenommen werden saubere Aushubböden. Weitere Informationen über Martin Ahle jun.  

Greste_LageplMärz 2005 Neues Prjojekt - Deponiesanierung in Leopoldshöhe-Greste
Ein neues Projekt ist gestartet. In Leopoldshöhe sanieren wir eine weitere Altdeponie. Ab sofort werden wir hier Böden der Bodenklassen Z 1.1 bis Z 2 annehmen und einbauen.   ->Mehr Info 

TBHLF1April 2005 Neuer Transportbeton-Standort in Heiligenfelde
Die SMT betreibt ein weiteres Transportbetonwerk in unserem Kieswerk Heiligenfelde. Wir produzieren dort alle gängigen Sorten Transportbeton. Disponiert wird natürlich zentral aus Kalbe-Milde. Mit diesem Werk können wir den nördlichen Teil der Altmark wieder mit Transportbeton bedienen.    ->Mehr Info

Dezember 2006 Neue Sandabgrabung in Lemgo-Leese
Der erste Spatenstich für unsere neue Sandgrube in Lemgo-Leese ist erfolgt.

DHS Anfang_4Herbst 2007 Neue Bodendeponie in Lage-Pottenhausen
Seit einigen Monaten läuft das Verfahren für eine neue Bodendeponie in Pottenhausen an der Heipker Straße. Wir hoffen die Anfangsarbeiten, wie Einfahrt, Betriebsplatz und erste Erd- und Pflanzarbeiten Anfang 2008 anfangen zu können. Zur nächsten Saison möchten wir den laufenden Betrieb sicherstellen.

 

September 2007 - 60 Jahre Firma Martin Ahle
Im September 2007 konnten wir unser 60-jähriges Firmenjubiläum feiern. Dieses Ereignis haben wir zusammen mit allen Mitarbeitern und deren Familien, ehemaligen Mitarbeitern und Freunden mit einem Sommerfest am Stammsitz und Ursprung unserer Firma in Hörste gefeiert

Firma Ahle 60 Jahre 007 Firma Ahle 60 Jahre 012 Firma Ahle 60 Jahre 006
Firma Ahle 60 Jahre 004

November 2007 - Komplettüberholung des Saugbaggers im Kieswerk Rescha

SB Umbau Rescha_20071128_065 Ab Montag, 19.11.07 wurde unser Saugbagger im Kieswerk Rescha komplett überholt. Dazu musste der Bagger mit zwei 350to-Mobilkränen aus dem Wasser an Land gehievt werden. Fa.Bracht hatte mal wieder generalstabsmäßig geplant. Um 5:30 Uhr standen die Kräne auf unserem Firmengelänge und konnten sich aufbauen. Alles lief ohne irgendeine Verzögerung und unser Baqger lag um 10:00Uhr auf dem Trockenen. Die Arbeiten konnten sofort beginnen.

SB Umbau Rescha_20071128_015Baggerumbau0159SB Umbau Rescha_Gerd Nur 10 Tage verblieben unserer Mannschaft,  Fortmeier Stahlbau und Elektro-Lampe den Bagger umzurüsten. Unter Wasser liegende Teile boten auch einige Überraschungen, die auch noch gemeistert werden mussten.
Trotz aller Unwägbarkeiten - Pünktlich am 29.11. morgens um 5:30 standen bereits zwei 300to-Kräne bereit um den Bagger wieder zu Wasser zu lassen. Um 10:00Uhr schwamm der Bagger wieder.

A2_1Juni 2008 - In Bielefeld entsteht an der A2 ein Lärmschutzwall
DHS Bodenmanagement beginnt mit dem Bau eines Lärmschutzwalles an der Autobahn A2 in Bielefeld-Brönninghausen. Der Lärmschutzwall entsteht direkt an der Autobahn ganz in der Nähe des Runkelkruges. In zwei Jahren soll der Wall fertig gestellt sein und die Anlieger vor dem Lärm der A2 schützen.

März 2009 - Regionalrat beschließt Änderung des GEP im Bereich Schieregge
Detmold, 5.3.2009 - Der Regionalrat hat heute die Änderung des Gebietsentwicklungsplanes im Bereich unserer Abgrabungen in Müssen beschlossen. Damit ist der Weg frei, Abgrabungsanträge für Erweiterungen vorzubereiten.

April 2009 - Anfang Deponiesanierung Schmedissen

Schmedissen Anfang 2 NeuigkeitenHorn-Bad Meinberg 20.04.2009
Heute haben wir mit den ersten Bodenarbeiten zur Sanierung der alten Hornitex-Kippe angefangen.

September 2009 - Neue Sandgrube lieferbereit
Unsere neue Sandgrube in Lemgo-Leese ist lieferbereit. Die Zufahrten sind hergestellt, Mutterboden und Abraum sind beseitig, eine Siebanlage ist bereitgestellt. Es kann losgehen!

Erweiterung Rescha2 Februar 2011 - Erweiterung des Kiesabbaus in Billinghausen
Nach Jahren der Erkundung, Vorplanung, GEP-Änderung und Antragstellung halten wir nun den Planfeststellungsbescheid in den Händen und können unseren Betrieb »Rescha Kieswerk« weiter ausbauen.

Die sehr umfangreichen Erdarbeiten laufen und wir sind zuversichtlich, ab dem Frühjahr Kies aus dem neuen Vorkommen fördern zu können.
 

Sattelzug2 Dezember 2013 - Neue Transportgesellschaft

Ab dem 1.1.2014 werden wir unsere Transportleistungen zusammen mit der Firma Schuckmann aus Wüsten gestalten. Hierzu haben wir zusammen mit Andrea Schuckmann die Schuckmann GmbH & Co.KG gegründet.